28.10.2021 14:23 |

Knipst automatisch

PowerShot PX: Diese Kamera „verfolgt“ ihre Nutzer

Als „PowerShot Pick“ war sie im Februar bereits in Japan vorgestellt worden, nun bringt Canon seine „KI-Kamera“ als „PowerShot PX“ auch nach Europa. Mit ihrem dreh- und schwenkbaren Objektiv soll sie vollkommen automatisch den Personen in der Umgebung folgen und so „natürliche Stimmungen und Situationen“ als 11,7-Megapixel-Bild oder Full-HD-Video festhalten. Alternativ lassen sich Aufnahmen auch manuell per App oder Sprachsteuerung fertigen. Erhältlich sein soll die Kamera voraussichtlich ab Anfang November zum Preis von 469 Euro (UVP).

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol