Demütigung im Cup

Bayerns Müller fassungslos: „Noch nie erlebt!“

Fassungslosigkeit beim FC Bayern München! Das Starensemble wurde im DFB-Pokal von Borussia Mönchengladbach mit Trainer Adi Hütter regelrecht gedemütigt. „So ein kollektives Versagen einer Bayern-Mannschaft habe ich noch nie erlebt, das ist ein bisschen schwierig zu realisieren“, fand Routinier Thomas Müller nach der 0:5-Klatsche deutliche Worte.

„Bis auf Manu (Anm. d. Red.: Manuel Neuer), den wir allein gelassen haben, war es von uns eine katastrophale Leistung“, gab es im Sky-Interview harte Kritik vom deutschen Nationalspieler.

Es war die höchste Pokalniederlage der Bayern überhaupt. Und diese hätte sogar noch höher ausfallen können oder gar müssen.

„Für uns gilt es, das irgendwie abzuhaken. Wir haben gar kein Argument. Wir müssen uns dem stellen. Man kann alles hinterfragen und liegt immer richtig. Wir müssen das abhaken, wir haben nicht viel Zeit“, so Müller. Er gibt nach der denkwürdigen Abreibung zu: „So eine Situation hatte ich auch noch nicht!“

Während der Frust bei den Bayern riesengroß war, bejubelte Gladbach-Trainer Adi Hütter die Sensation - zu sehen HIER im Video:

Häme und Spott
Co-Trainer Dino Toppmöller, der den an Corona erkrankten Chefcoach Julian Nagelsmann auch in Gladbach vertrat, sagte: „Das müssen wir jetzt zwei, drei Tage ertragen, dass Häme und Spott sich über uns ergießen werden.“ Für den unglücklichen Sohn des früheren Bundesliga-Spielers und Trainer Klaus Toppmöller soll der desolate Auftritt nur ein Ausrutscher gewesen sein. Am Samstag soll Union Berlin für den Auftritt in Gladbach büßen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)