„Bitte wegschauen“

Nach Frauen-Sager: RTL-Experte erntet Shitstorm

Am Montagabend hat die deutsche Nationalmannschaft das Ticket für die Weltmeisterschaft 2022 gelöst! Abseits des 4:0-Erfolges gegen Nordmazedonien sorgt jedoch auch ein Frauen-Spruch von RTL-Experte und Ex-Kicker Steffen Freund für Schlagzeilen.

„Diesen Altherren-Spruch hätte er sich sparen können“, titelt die „Bild“. Was war passiert? Als ein Nordmazedonier verletzt am Boden lag, sagte der TV-Experte: „Das tut schon beim Hingucken weh! Die Frauen zu Haus bitte wegschauen bei dieser Zeitlupe.“

Ein Spruch, der für sehr viel Aufsehen sorgt. Vor allem in den sozialen Medien wird der Europameister von 1996 nun scharf kritisiert.

Gegenüber der „Bild“ erklärt Freund seinen Sager: „Ich habe in meiner Karriere schon so viele schwere Verletzungen gehabt. Und meine Frau war oft im Stadion. Sie konnte da nicht mehr hingucken. Als ich jetzt die Verletzung gesehen habe, habe ich nur an sie und meine Familie gedacht.“ Nachsatz: „Nichts anderes hatte ich im Sinn.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)