Zurück zum Anfang

Diözese sucht neuen Errichter für Domgarage

Der Bau der Tiefgarage unter dem Bischofsgarten gilt als Grundlage für einen autofreien Domplatz in St. Pölten. Beides soll rechtzeitig zum Kulturhauptstadtjahr 2024 fertiggestellt sein. Doch bei der Garage gibt es nun Probleme: Der mögliche Errichter, mit dem schon intensiv verhandelt worden war, ist kürzlich abgesprungen.

Die Pläne für die Domgarage lagen bereits am Tisch. 240 Stellplätze auf zwei Etagen galten darin als fix, eine dritte Ebene hing vom Interesse der Innenstadtkaufleute an langfristig vermieteten Dauerparkplätzen ab. Die Gespräche seien bereits weit fortgeschritten gewesen, als sich Christoph Dirtl, der bereits zwei Parkhäuser in St. Pölten betreibt, dann doch zurückgezogen hat. Er hätte als Errichter das Projekt mitfinanziert. Wie seitens der Diözese bestätigt wird, haben der aktuelle Bauboom und die damit verbundenen massiven Preissteigerungen zum Ausstieg geführt.

Neuer Partner gesucht
Nun sucht die Diözese nach einem neuen Partner. Habe man zuvor eine regionale Lösung bevorzugt, werde nun auch mit überregionalen Investoren verhandelt. Ob der Zeitplan hält, könne derzeit nicht gesagt werden. „Das hängt von einigen Variablen ab“, gibt man sich zurückhaltend.

Innenstadt-Stellplätze unter Karmeliterhof
Im Rathaus herrscht jedoch noch Zuversicht, dass die Tiefgarage unter dem Bischofsgarten 2024 eröffnet wird. Parkplatz-Knappheit werde aber ohnehin nicht herrschen, heißt es. Die Innenstadt-Stellplätze seien nämlich nur zur Hälfte ausgelastet, zudem komme zeitnah „Nachschub“ dazu. Unter dem Wohnprojekt am Karmeliterhof entstehen rund 300 Stellplätze, knapp ein Drittel davon soll dann öffentlich nutzbar sein.

Petra Weichhart
Petra Weichhart
Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 14°
heiter
2° / 14°
heiter
2° / 13°
heiter
1° / 14°
heiter
-1° / 12°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)