Färöer-Kicker im Talk:

„Das Trikot von Alaba brauche ich nicht!“

John Frederiksen, der erste Färöer-Legionär in Österreich, brennt auf das Spiel gegen seine Fußball-Heimat! Der Amstetten-Brecher ist nach einem Kopf-Tumor in guter Verfassung, jagt den Stars aber nur am Platz nach.

„Das wird unglaublich, so speziell für mich. Ich hoffe, dass wie gegen Dänemark das Stadion wieder förmlich explodieren wird.“

Tumor im Kopf
Sagte mit John Frederiksen beim „Krone“-Treffen jener Färinger, der für Amstetten stürmt - und am Samstag auf seine Fußball-Heimat Österreich prallt. „So etwas erleben zu dürfen, hätte ich mir vor einiger Zeit nicht gedacht.“ Nicht nur, weil der kopfball- und einwurfstarke 2,02-Meter-Hüne im Frühjahr noch beim finnischen Zweitligisten MuSa spielte. Sondern weil er öfters gesundheitliche Probleme hatte. „Dann habe ich mir das anschauen lassen, wurde ein Tumor im Kopf festgestellt. Nach den Behandlungen war alles o. k. - aber ich muss alle sechs Monate zur Kontrolle.“

Zurück zu Österreich. Nach seinem Kurzdebüt beim Heim-0:1 gegen Dänemark („Unglaublich, überall im TV wurde über mich berichtet“) hofft Frederiksen, der in Dänemark geboren wurde, klubmäßig schon auf den Inseln spielte und mit der Familie oft dort ist, auf das nächste Highlight. „Ihr habt eine große Geschichte, aber wir auch unsere“, spielte der 25-Jährige auf die 1:0-Sensation in Landskrona an. Goldtorschütze Nielsen kennt er, vom ÖFB-Team vor allem Alaba. „Ein Weltklasse-Mann.“ Einen Leiberltausch hat der Amstetten- mit dem Real-Spieler aber nicht eingeplant. „Ich brauche das Trikot nicht, bin kein Star-Jäger.“

Stürmischer Optimist
Frederiksen hat ein gutes Gefühl. „Wir wollen gegen Österreich etwas holen.“ Holen könnte einen auch der Wind, wie man von den Inseln gerne hört. „Wind?“, lachte John, „wenn der bei uns mal richtig bläst, rollen auf dem Trainingsplatz die mobilen Tore über den Rasen“. 

Christian Mayerhofer
Christian Mayerhofer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)