Starkes „Ungeheuer“

Bei Sturm Graz ist alles nur Kopfsache

Steiermark
02.10.2021 08:15

Die Mannschaft von Coach Christian Ilzer war bei der 1:4-Heimniederlage gegen PSV Eindhoven in der zweiten Runde der Europa League zwar verbessert, aber (noch) nicht gut genug. Da half auch der Anschlusstreffer von Kopfball-Ungeheuer Stankovic nicht. Doch der mutige Auftritt nach der Pause gibt für die nächsten Partien auf dem internationalen Parkett Hoffnung, dass Sturm nicht wieder ausrutscht.

„Letztlich war’s wieder eine Lehrstunde und keine Sternstunde.“ Coach Christian Ilzer brachte es nach dem 1:4 gegen PSV Eindhoven auf den Punkt. Sturm war zwar verbessert, aber (noch) nicht gut genug. Unterstreicht auch die Statistik: Waren es gegen Monaco nur drei Abschlüsse, feuerten die Schwarzen diesmal schon 16 Mal Richtung PSV-Kasten. Doch starke 20 Minuten nach dem 0:2 waren zu wenig. Kapitän Stefan Hierländer: „Auf diesem Niveau brauchst du längere Phasen mit einer Top-Leistung.“

Mathias Berthold (Bild: Pail Sepp)
Mathias Berthold

Vor allem im ersten Durchgang war Sturm (wie in Monaco) wieder wie das Kaninchen vor der Schlange. Dabei wollte man vom Start weg couragierter an die Sache herangehen. „Das war überraschend, ich habe gedacht, dass wir so auftreten, wie wir’s im Vorfeld besprochen haben“, meint auch Mentaltrainer Mathias Berthold.

7 von 11
Ilzer und seine Crew hatten im Vorfeld versucht, ihren Mannen mehr Mut im Spiel nach vorne einzubläuen. Einfacher gesagt als getan. Nicht bloß weger der Klasse der Holländer. Berthold: „Vielen fehlt auf diesem Level die Erfahrung, sie trauen sich noch nicht so viel zu. Wenn du Erfolg hast wie in der Liga, geht das freilich wesentlich leichter. Aber nach der Pause haben sie gesehen, dass es möglich ist. Das was sehr wichtig.“

Christian Ilzer (Bild: GEPA pictures)
Christian Ilzer

Eine Kopfsache eben. Wie auch der Anschlusstreffer von Jon Gorenc Stankovic zum 1:2. Sieben seiner elf Profi-Tore machte der Slowene mit Köpfchen. Wie gegen Rapid begeisterte der Sechser auch gegen PSV mit einer bärenstarken Leistung. Werden wohl auch die Scouts auf der Tribüne registriert haben.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele