Cup-Krimi

Rapid froh nach „Sieg, den jeder gefordert hat“

Präsident Bruckner ballte auf der Tribüne die Fäuste, Trainer Didi Kühbauer klatschte mit dem Trainer-Team ab, die Fans feierten Paul Gartler und Co. Mit Mühe, aber verdient kratzte Rapid am Donnerstag nach 23 Uhr und nach drei Pflichtspiel-Pleiten in Folge fürs Erste wieder die Kurve, kämpfte sich gegen die Admira ins Cup-Achtelfinale.

Was für Erleichterung und vorerst auch für etwas Ruhe im Umfeld sorgen wird. Nach schwachem Beginn kamen die Hütteldorfer in der BSFZ-Arena immer besser in Schwung. „Das Gegentor war unnötig, dann ist es in unserer Situation schwer, wenn du wieder zurückschlagen musst“, sagte Siegestorschütze Marco Grüll, der Coolness bewies: „Elfmeter zu schießen liegt mir, ich denke, dass ich ihn souverän verwertet habe.“

Klar war das Aufatmen auch bei Didi Kühbauer groß: „Es war ein wichtiger Sieg, den ohnehin jeder gefordert hat“, meinte der Trainer nach den 120 Minuten. Dass der Sieg am Ende auch höher hätte ausfallen können, bestätigte er: „Wir haben nach dem unnötigen Ausgleich völlig die Kontrolle übernommen, wollten auch in der Nachspielzeit unbedingt den zweiten Treffer erzielen.“

Erstmals seit 1985 und nach vier Pleiten in Folge wurde die Hürde Admira im Cup wieder überwunden, wahrten die Grün-Weißen die (kleine) Chance auf den ersten Titelgewinn seit 2008. Kühbauer: „Ich muss den Burschen schon ein Lob dafür aussprechen, wie sie mit dem Druck umgegangen sind. Das war keine einfache Situation.“

Zeit zum Durchschnaufen bleibt aber kaum: Sonntag muss im Heimspiel gegen Sturm von Platz neun aus die Aufholjagd in der Liga gestartet werden.

Christian Reichel
Christian Reichel
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol