21.09.2021 14:13 |

Retouren-Schwindel

Bestellbetrüger prellte Amazon um 290.000 Dollar

Weil er über Jahre hinweg Amazon um mehrere Hunderttausend Dollar geprellt haben soll, muss sich ein Bestellbetrüger in den USA jetzt vor Gericht verantworten. Er hatte laut Anklage in Hunderten Fällen Rückerstattungen für bestellte Waren beantragt, diese jedoch nie retourniert.

Wie der „Charlotte Observer“ unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft von North Carolina berichtet, soll Hudson Hamrick aus Charlotte zwischen Oktober 2016 und Anfang 2020 mehr als 300 „betrügerische Transaktionen inszeniert“ und Amazon dadurch um rund 290.000 Dollar, umgerechnet rund 247.000 Euro, geprellt haben.

Hamricks Masche: Er bestellte über den Online-Händler teure Produkte und beantragte anschließend für diese eine Rücksendung, um die volle Rückerstattung zu erhalten. Anstatt jedoch die bestellten Produkte zu retournieren, so der Vorwurf, schickte Hamrick deutlich billigere und oftmals kaputte Versionen der Artikel zurück.

Teurere Produkte behalten oder weiter verkauft
So hatte Hamrick dem Bericht nach etwa im Juli 2019 eine hochwertige Kaffeemaschine von Jura für 3546 US-Dollar bestellt, gut eine Woche später jedoch ein 2000 Euro günstigeres Modell desselben Herstellers retourniert. Im darauffolgenden August orderte er für 4200 Dollar einen iMac Pro, schickte laut Staatsanwaltschaft aber ein „viel älteres, weniger wertvolles Nicht-Pro-Modell mit einer völlig anderen Seriennummer zurück“.

Im September 2019 bestellte Hamrick schließlich für knapp 2800 Dollar einen Gaming-Laptop, dessen Rücksendung er nur einen Tag nach dem Erhalt beantragte. Der Laptop, den er zurückschickte, sei jedoch 2300 Dollar weniger wert gewesen, hieß es.

Die teureren „Originale“ soll Hamrick laut Staatsanwaltschaft entweder behalten oder über Online-Plattformen weiterverkauft haben. So landete der iMac noch im selben Monat auf eBay, die Kaffeemaschine verkaufte er nach sieben Monaten über seinen eigenen Amazon-Account weiter.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol