16.09.2021 12:53 |

„1:1 kopiert“

Entwickler verklagt Apple wegen Watch-Tastatur

Sie zählt zu den wichtigsten Neuerungen der diese Woche vorgestellten Apple Watch S7: eine virtuelle Bildschirmtastatur, mit der Nutzer der Smartwatch vom Handgelenk aus etwa Nachrichten verschicken können sollen. Laut Kostas Eleftheriou hat die Anwendung erstaunliche Ähnlichkeit mit seiner eigenen Tastatur-App, die Apple erst kürzlich aus seinem App Store verbannt hat. Der Entwickler will daher nun gegen den kalifornischen Konzern vor Gericht ziehen.

Wie golem.de unter Berufung auf Tweets des in San Francisco ansässigen Entwicklers berichtet, hatte dieser mit „Flicktype“ noch bis vor kurzem über den App Store eine Tastatur-App zum Download für Apples Watch und das iPhone angeboten. Kurz vor der Vorstellung der neuesten Generation der Apple-Smartwatch sei die Anwendung jedoch aus dem App Store verbannt worden.

Einem von Eleftheriou veröffentlichten Screenshot zufolge begründete Apple den Schritt damit, dass derartige Eingabemethoden für die Apple Watch nicht erlaubt seien. Am Dienstagabend stellte Apple dann die Watch S7 mit virtueller QWERTZ-Tastatur vor, bei der sich Wörter - wie bei „Flicktype“ - durch Wischbewegungen eingeben lassen.

„Apple hat gerade 1:1 Flicktype kopiert“, befand ein Twitter-Nutzer nach der Vorstellung. Eleftheriou sah das offenbar genauso und reichte daher Klage gegen Apple ein. „Wir sehen uns vor Gericht“, schrieb er.

Dem Bericht nach ist es Eleftherious zweite Klage gegen Apple. Zuvor hatte der Entwickler den Konzern bereits wegen der Löschung seiner App verklagt. Unter Berufung auf das Unfair Competition Law in Kalifornien wirft Eleftheriou Apple nun vor, sich einen unfairen Wettbewerbsvorteil verschafft zu haben.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol