11.09.2021 14:05 |

Favorit besiegt

Moraing erster Sieger beim Challenger in Tulln

Der Deutsche Mats Moraing hat am Samstag das Endspiel des ersten ATP-Challengers in Tulln (Dotation: 88.520 Euro) gewonnen. Er besiegte den favorisierten Franzosen Hugo Gaston, der in der Messestadt als Nummer 8 gesetzt war, klar mit 6:2,6:1.

Moraing hatte u.a. auch Lokalmatador Lucas Miedler ausgeschaltet, die besten Österreicher waren Dennis Novak und Filip Misolic, die jeweils im Viertelfinale ausgeschieden waren.

Er kassiert für den Titel 100 ATP-Punkte und 12.250 Euro.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol