25.07.2021 06:28 |

Verletzung!

Andy Murray verzichtet auf Tennis-Einzel

Der Brite Andy Murray wird nicht an der olympischen Einzel-Konkurrenz im Tennis teilnehmen. Grund ist laut eines Statements des Organisationsteams von Tokio 2020 eine Zerrung in der rechten Wade. Im Doppel werde Murray gemeinsam mit Joe Salisbury allerdings weiter antreten, teilte das britische Olympische Komitee mit. Die beiden hatten am Samstag ihr Auftaktmatch gegen die als Nummer 2 gesetzte Paarung Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut aus Frankreich gewonnen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich bin wirklich enttäuscht, aber das medizinische Personal hat mir davon abgeraten, in beiden Events zu spielen“, sagte Murray. 2012 und 2016 hatte der Schotte in London und Rio de Janeiro die Goldmedaille gewonnen und damit als erster Tennisspieler zwei Olympiasiege im Einzel nacheinander gefeiert. Diesmal war er nach langwierigen Verletzungsproblemen Außenseiter.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol