Transfer-Kracher

Rapid verleiht Demir tatsächlich an FC Barcelona

Das ist ein echter Transfer-Hammer! Was monatelang als Gerücht herumkursierte, ist jetzt fix: Yusuf Demir wechselt zum großen FC Barcelona. Zunächst einmal leihweise für die kommende Saison. Denn seinen eigentlichen Vertrag bei Grün-Weiß verlängerte das Super-Talent. Allerdings sicherte sich Barca eine Kaufoption.

„Mit dem Wechsel zum FC Barcelona geht ein unglaublich großer Kindheitstraum in Erfüllung. Ich werde zu meinem Lieblingsklub und dem größten Verein auf der Welt wechseln. Zu Rapid bin als kleines Kind mit großen Träumen gekommen und gehe jetzt als unglaublich dankbarer Junge", ließ sich der 18-Jährige in einer Klub-Aussendung zitieren.

Demir kam als Knirps im Alter von zehn Jahren vom First Vienna FC nach Hütteldorf. In der grün-weißen Nachwuchsschmiede wurde rasch das außerordentliche Talent des Offensiv-Allrounders entdeckt und dementsprechend gefördert. Im Alter von 16 Jahren, sechs Monaten und zwölf Tagen avancierte er bei einem Gastspiel in der Südstadt bereits zum jüngsten Rapid-Spieler, der seit Gründung der Bundesliga zum Einsatz kam. Insgesamt absolvierte der Wiener 38 Pflichtspiele bei den grün-weißen Profis und konnte dabei neun Treffer erzielen und vier weitere direkt vorbereiten. Trotz seiner Jugend hat „Yusi“ bereits in vier Bewerben, nämlich in Bundesliga, ÖFB-Cup, UEFA Champions-League (Qualifikation) und UEFA Europa League getroffen.

„Yusuf wollte unbedingt zu Barca“
Sportchef Zoran Barisic zum Leihgeschäft: „Einerseits bin ich sehr froh, dass wir uns mit Yusuf und seinem Management auf eine vorzeitige Verlängerung einigen konnten, andererseits tut es mir leid, dass wir ihn kommende Saison nicht im Rapid-Dress sehen werden. Der FC Barcelona, der absolute Traumklub von Demir, hat schon seit längerer Zeit Interesse an ihm gezeigt und wir können Yusuf die Erfüllung seines großen Traums nicht verwehren. Er möchte unbedingt zu Barca, daher konnten wir auch in den vergangenen Monaten lukrative Transferangebote zu anderen internationalen Top-Klubs nicht annehmen.“

Über die Ablösemodalitäten wurde von beiden Klubs offiziell Stillschweigen vereinbart. Laut Barca-Angaben beträgt die Leihgebür 500.000 Euro.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol