Zehn Meter abgestürzt

Wiener Bergsteiger auf der Rax verletzt

Wien
04.07.2021 09:30

Ein Wiener Bergsteiger ist am Samstagnachmittag auf der Rax (Bezirk Neunkirchen) zehn Meter über schroffes Gelände abgestürzt. Der 33-Jährige musste mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen werden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der Mann wollte am Nachmittag, kurz vor 15 Uhr, mit seiner Lebensgefährtin im Gemeindegebiet von Hinternaßwald über die sogenannte Wildfährte auf die Rax im steirisch-niederösterreichischen Grenzgebiet aufsteigen. Am Einstieg des Steiges rutschte er aber aus und stürzte etwa zehn Meter ab.

Die Frau leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Beide wurden von der Besatzung von Christophorus 3 mittels Tau geborgen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele