Unsere Nationalparks

Zeitzeugen feierten 50-Jahr-Jubiläum

Kärnten
28.06.2021 14:51

Sie ist ein Meilenstein der Nationalparkgeschichte: Die Unterzeichnung der Heiligenbluter Vereinbarung im Oktober 1971. Diese gilt heute als Grundlage für die Entstehung der sechs Nationalparks in Österreich. Politische Vertreter und Zeitzeugen feierten am Wochenende in Kals am Großglockner das Jubiläum.

Mit der Absicht, den ersten Nationalpark Österreichs zu gründen und Eingriffe in die Naturlandschaft zu verhindern, wurde die Vereinbarung unterzeichnet. Gerade bei der bäuerlichen Bevölkerung stieß man anfangs auf wenig Zustimmung. Viel Überzeugungsarbeit war notwendig, wie der ehemalige Landesrat Max Rauscher weiß: „Wir haben die Zustimmung von allen bekommen, aber nur wenn die Bürgermeister vor Ort dabei waren.“

Der Grundstein für Nationalparks war gelegt, wie Umweltministerin Leonore Gewessler betont: „Sie sind nicht nur für den Artenschutz wichtig, sondern sind Orte der Begegnung und der Forschung.“ Für Rauscher war von Anfang an klar: „Nationalpark ist keine Frage der Parteipolitik, sondern eine Herzensangelegenheit.“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele