17.06.2021 17:30 |

Bei Brand droht Chaos

„Feuer am Dach“ in der Atomruine Mochovce

Nachdem GLOBAL 2000 bereits Einspruch gegen die Betriebserlaubnis für Reaktorblock 3 erhoben hat, sorgen brandaktuelle Enthüllungen für neue Sorge um die Sicherheit des AKW Mochovce: Das Feuerlöschsystem entspreche nicht den slowakischen Standards!

„Das heißt, dass im Falle eines Brandfalles die slowakische Feuerwehr das Löschsystem kaum oder gar nicht bedienen könnte – und dann gäbe es buchstäblich Feuer am Dach von Mochovce“, so bringt Reinhard Uhrig, GLOBAL-Atomexperte, die Bedrohung auf den Punkt. Erneut haben mutige „Whistleblower“ – in diesem Fall Bauingenieure des AKW – auf die Gefahr hingewiesen. GLOBAL hat diesen brandgefährlichen Aspekt als Ergänzung an die Mängelliste im Einspruchsdokument angehängt.

Unabhängige Experten sollen Sicherheit prüfen
Indes hat sich Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) bei seinem jüngsten Besuch in Bratislava vom slowakischen Regierungschef Eduard Heger nicht einlullen lassen. „Wir brauchen unabhängige Experten, die die Sicherheit des AKW prüfen und in alle Berichte Einsicht nehmen dürfen“, beharrte Kurz auf einer objektiven Kontrolle. Heger hatte sich davor bemüht, die österreichischen Bedenken beim Ausbau des Atomkraftwerks zu zerstreuen: „Wir werden alles tun, damit es absolut sicher ist, bevor der neue Reaktor in Betrieb geht“, sagte er am Dienstag.

Österreich lehnt Atomkraft generell ab
Beim traditionell heiklen Thema Atomkraft waren beide Politiker trotz unterschiedlicher Meinungen um freundliche Töne bemüht. Kurz wiederholte seine persönliche und Österreichs generelle Ablehnung der Atomkraft. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) hatte erst im Mai Bedenken bei den Sicherheitsstandards im AKW geäußert.

„Wir werden den Bescheid der slowakischen Atombehörde in den kommenden Tagen genauestens überprüfen“, sagte sie. Der dritte Reaktorblock habe „bereits in der Vergangenheit aufgrund großer Baumängel immer wieder für Schlagzeilen gesorgt“, betonte Gewessler.

Christoph Matzl
Christoph Matzl
Martin Grob
Martin Grob
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol