Vertrag bis 2023

Rapid verlängert mit Christoph Knasmüllner

Vizemeister Rapid hat den Vertrag mit Spielmacher Christoph Knasmüllner um zwei weitere Jahre verlängert. Der mittlerweile 29-Jährige steht seit 2018 bei den Hütteldorfern unter Vertrag und hat in 114 Pflichtspielen jeweils 30 Tore und Vorlagen beigesteuert.

„Ich habe mich von Tag eins an beim SK Rapid sehr wohl gefühlt. Umso mehr freut es mich, dass die gemeinsame Reise weiter geht, zumal ich persönlich auch noch einige Ziel mit dem Verein habe, die ich unbedingt erreichen möchte“, wird Knasmüllner in einer Klub-Aussendung zitiert.

Ebenfalls um zwei Jahre verlängert hat Rapid den Vertrag mit U21-Teamverteidiger Lukas Sulzbacher. Der 21-jährige Rechtsverteidiger war bisher hauptsächlich bei der zweiten Mannschaft im Einsatz.

Endgültig offiziell wurde hingegen der Abgang von Verteidiger Mateo Barac. Den Kroaten soll es nach Russland ziehen, sein Vertrag bei Rapid läuft aus.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten