Für Windows & Android

WWDC: Apple baut Zoom-Rivalen Facetime kräftig aus

Digital
07.06.2021 19:58

Apple will nach dem Boom von Diensten wie Zoom in der Corona-Krise eine größere Rolle bei Videochats spielen. Dafür bekommt der hauseigene Videodienst Facetime neue Funktionen - und wird auch erstmals für Nutzer von Android-Smartphones und Windows-Computern nutzbar sein.

Sie werden den Videochats über den Webbrowser beitreten können, wie Apple-Manager Craig Federighi am Montag zum Auftakt der Entwicklerkonferenz WWDC sagte. Bisher konnte Facetime grundsätzlich nur auf Apple-Geräten genutzt werden.

Außerdem wird man in Facetime künftig gemeinsam Musik hören und Videos ansehen können, ohne den Chat zu unterbrechen. Die Funktion wird unter anderem für den Streaming-Dienst Disney+, aber auch für die Video-App Tiktok verfügbar sein.

Erstmals wird man Nutzer in einen Facetime-Chat auch über einen Link einladen können - so wie es bei den Rivalen Zoom und Microsoft Teams üblich ist. Apple bessert die Software auch mit der Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen und einem Porträt-Modus mit verschwommenem Hintergrund auf.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele