Auch Zahavi-Schützling

Wie Alaba: Bayern-Star fordert Wahnsinns-Gehalt

Nächste harte Verhandlungsrunde beim FC Bayern München! Kingsley Coman will sein Gehalt offenbar verdoppeln und fordert 20 Millionen Euro brutto pro Jahr. Erinnerungen an David Alaba werden wach.

Comans Vertrag in München läuft 2023 aus. Der Franzose möchte beim deutschen Topklub verlängern. Doch das Gehalt könnte zum Knackpunkt werden.

Die Verhandlungen sind ins Stocken geraten. Wie Sport1 berichtet, will der Mittelfeldmann einen neuen Vertrag mit einem Jahresgehalt in der Höhe von 20 Millionen Euro. Dieses Salär soll auch ÖFB-Teamspieler David Alaba bei den Verhandlungen mit den Bayern gefordert haben.

Interessant: Coman setzt auf den gleichen Berater wie der Österreicher, der im Sommer zu Real Madrid wechselt. Pini Zahavi soll für Coman den Transfermarkt in England sondieren. Mit Manchester United lockt bereits ein erster Topklub den 24-Jährigen mit einem attraktiven Angebot. Ob sich die Münchner davon unter Druck setzen lassen, ist jedoch fraglich ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten