Nach 29 Sekunden

Deutscher schießt schnellstes EM-Tor aller Zeiten

Fußball International
04.06.2021 09:04

Portugal und Deutschland bestreiten das Finale der von Ungarn und Slowenien gemeinsam veranstalteten U21-Fußball-EM und zwar in Maribor. Dazu trug der Leverkusener Florian WIrtz (18) mit einem Doppelpack im Halbfinale gegen die Niederlande (2:1) bei, mit seinem ersten Treffer schaffte er sogar das schnellste EM-Tor aller Zeiten. 

Bereits nach 29 Sekunden klingelte es im Tor von Justin Bijlow, der Feyenoord-Torhüter musste nach einem unglaublich schnellen Konter und einer eleganten Außenrist-Vorbereitung von Lukas Nmecha hinter sich greifen. Das Tor wäre bei der EM der Erwachsenen auch ein Rekord, zumal da der bis jetzt schnellste Treffer nach 67 Sekunden fiel.

Deutschland hätte sogar viel klarer gewinnen können, aber Salzburgs Mergim Berisha traf dreimal die Stange.  

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele