02.05.2021 14:02 |

Ohne Führerschein

Verkehrsrowdy ging Beamten gleich zweimal ins Netz

Bei einer Polizeikontrolle am Feiertag wurde in Salzburg ein alkoholisierter Pkw-Lenker ohne Führerschein aus dem Verkehr gezogen. Der 25-Jährige hatte erst zwei Tage zuvor versucht, Polizisten bei einer Kontrolle zu bestechen. 

Einen zu schnell fahrenden Pkw-Lenker wollte die Polizei am 1. Mai auf der Autobahn bei Wals stoppen. Der 25-jährige Flachgauer beschleunigte jedoch und flüchtete, wobei er die Autobahn verließ und danach mehrere Stopptafeln sowie Sperrlinien ignorierte. Mit waghalsigen Überholmanövern und weit überhöhter Geschwindigkeit bog er von der Innsbrucker Bundesstraße in einen kleinen Seitenweg ab, sprang aus dem Auto und versuchte zu Fuß zu flüchten. Er versteckte sich in einem naheliegenden Gebäude, wo ihn die Polizisten auffanden.

Der Mann gab zu, keinen Führerschein zu besitzen und Alkohol getrunken zu haben. Ein Alkotest ergab 0,72 Promille. Bei dem 25-Jährigen handelte es sich um jenen Lenker, der zwei Tage zuvor versucht hatte, bei einer Verkehrskontrolle zwei Polizisten mit jeweils 100 Euro zu bestechen. Damals war er ebenfalls ohne Schein und mit dem Handy hantierend unterwegs gewesen. Der Lenker wird wegen zahlreicher Verwaltungsübertretungen sowie Gefährdung der Sicherheit im Straßenverkehr angezeigt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)