Schuldloser verletzt

Albtraum auf der „West“: Reifenplatzer bei Vollgas

Bei vollem Tempo auf der Autobahn macht es „peng“. Der Albtraum Reifenplatzer bei Vollgas wurde bei Allhaming auf der Westautobahn Wirklichkeit. Und ein anderer Autofahrer, der zur falschen Zeit am falschen Ort war, wurde schwer verletzt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein 34-jähriger serbischer Staatsangehöriger aus Deutschland fuhr am Donnerstag gegen 13 Uhr mit seinem Pkw auf der A1 Westautobahn im Gemeindegebiet von Allhaming Richtung Salzburg. Aufgrund eines Reifenplatzers stieß er mit dem auf demselben Fahrstreifen fahrenden Lkw, gelenkt von einem 36-Jährigen aus Traun, zusammen.

Beide Pkw Schrott
Das Fahrzeug des 36-Jährigen rollte schwer beschädigt aus und kam am Pannenstreifen zum Stillstand. Auch das Fahrzeug des 34-Jährigen kam schwer beschädigt am ersten Fahrstreifen zum Stillstand. Der 36-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung Neuhofen in das Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. Oktober 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)