PSG-Profi im Fokus

„Abscheulich!“ Rot-Foul sorgt für Wirbel in der CL

Es war das negative Highlight im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League zwischen Paris Saint-Germain und Manchester City (1:2): PSG-Kicker Idrissa Gana Gueye grätschte ManCitys Ilkay Gündogan übel um und sah folgerichtig die Rote Karte. „Abscheulich“, fand DAZN-Kommentator Marco Hagemann deutliche Worte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In der 76. Minute beim Stand von 1:2 aus der Sicht von Paris ereignete sich die Szene: Gueye ging mit gestrecktem Bein und offener Sohle in den Zweikampf. Dabei erwischte der PSG-Profi Gündogan an der Wade in der Nähe der Achillesferse.

Hier das Foul im Video:

Mit schmerzverzerrtem Gesicht blieb der Deutsche liegen. Schiedsrichter Felix Brych blieb keine andere Wahl, er stellte Gueye vom Platz.

Ex-Bayern-Profi: „Das macht man nicht“
Während Kommentator Hagemann von einer „abscheulichen“ Aktion sprach, sah Ex-Bayern-Profi Sandro Wagner ein „ekliges Foul“. „So unmotiviert da hinten reinzugehen auf dem Niveau, das macht man nicht“, so der Experte.

Zum Glück konnte Gündogan trotz der üblen Attacke weiterspielen. „Ich bin ok, alles ist gut. Danke für all eure Nachrichten“, gab er in den sozialen Medien Entwarnung.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)