24.04.2021 18:37 |

Im Spitzenfeld

Schwab kämpft um seinen ersten Sieg auf der Tour

Golf-Profi Matthias Schwab liegt beim zur European Tour zählenden Gran Canaria Open vor der Schlussrunde als Zweiter nur zwei Schläge hinter den Südafrikaner Garrick Higgo und kämpft damit um seinen ersten Sieg auf der Tour. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 26-jährige Steirer spielte auf dem Par-70-Kurs am Samstag eine 66-er-Runde, ihm gelangen zwei Birdies und auf Bahn 17 ein Eagle (zwei Schläge unter). Schwab hält nun bei gesamt 194 Schlägen, ebenso wie der Franzose Matthieu Pavon und der Schotte Connor Syme.

„Mit vier unter Par war das heute wieder eine gute Runde. Sie unterschied sich von den ersten beiden insofern, als ich einige Birdie-Chancen nicht nützen konnte. Ansonsten war mein gesamtes Spiel gut wie an den Tagen zuvor“, sagte Schwab, der bei der mit 1,25 Millionen Euro dotierten Veranstaltung am Sonntag nach seinem ersten Sieg auf der Tour greift (Abschlag 13.24 Uhr MESZ).

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)