22.04.2021 14:00 |

Dienstleistungszentrum

220-Millionen Projekt geht in die nächste Runde

Das Millionenprojekt am Salzburger Hauptbahnhof nimmt langsam Form an: Bis 2026 soll dort ein modernes Verwaltungsgebäude gebaut werden. Eine internationale Jury kürte am Donnerstag das Siegerprojekt: Das Architekturbüro Burtscher-Durig aus Wien wird die Planungen übernehmen. Spatenstich ist voraussichtlich in zwei Jahren.

Vor rund drei Jahren hat die Landesregierung den Neubau des Dienstleistungszentrums beschlossen. Geplant ist ein Bürokomplex für mehr als 1000 Beamte. Das Bürgerzentrum, dessen Standort bislang dort war, ist in die Jahre gekommen und wird auch nicht mehr saniert. Am Donnerstag fiel die Entscheidung einer international: Das neue Dienstleistungszentrum wird nach den Plänen des Architekturbüros Burtscher-Durig aus Wien gebaut.

Sobald die letzten Vertragsverhandlungen abgeschlossen sind, startet die Planungsphase. Bis zum Frühjahr 2023 sollen alle Pläne eingereicht werden und die Baubewilligung vorliegen. Im Herbst 2023 soll der Spatenstich auf dem Gelände nahe des Salzburger Hauptbahnhofes erfolgen. Bis zum Sommer 2026 soll das neue Bürgerzentrum fertig sein. Marianne Durig und Ulrich Burtscher vom Architektenbüro betonen, dass sie das Gebäude "so formen wollten, dass die engen Straßenfluchten sich auftun, die Belichtung auch für die Nachbargebäude sich verbessert und damit das Gebiet sich aufweitet. Die Errichtung des Gebäudes kostet das Land zwischen 200 bis 220 Millionen Euro.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol