16.04.2021 10:25 |

Größerer Sensor

„Eine Drohne für alles“: DJI stellt die Air 2S vor

„Eine Drohne für alles“ hat der chinesische Hersteller DJI am Donnerstag mit der „Air 2S“ vorgestellt. Wichtigste Neuerung gegenüber dem noch mit dem Zusatz „Mavic“ versehenen Vorgängermodell Air 2 ist ein 1-Zoll-Kamerasensor, der Videos mit 5,4K/30fps und 4K/60fps sowie Fotos mit 20 Megapixeln Auflösung schießt. Zudem wurden der digitale Zoom und die Funkreichweite verbessert. Die Flugzeit der 595 Gramm schweren Drohne soll bis zu 31 Minuten betragen. Die neue Funktion „MasterShots“ ermöglicht es dabei, völlig autonom verschiedene Manöver um das gewünschte Motiv zu fliegen und anschließend daraus automatisch einen Kurzfilm zu erstellen. Der Preis: 999 Euro.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol