„EU muss folgen!“

Neuseeland wird Export lebender Tiere verbieten

Jubel unter Tierschützern: Damien O’Connor, Landwirtschaftsminister Neuseelands, gab am Donnerstag bekannt, dass ein Verbot des Exportes lebender Tiere nach einer zweijährigen Auslaufphase im Jahr 2023 in Kraft treten wird. Damit wird Neuseeland auf 0,2 Prozent seines gesamten landwirtschaftlichen Einkommens verzichten. Heimische Experten sind begeistert - und fordern, dass die EU gleichzieht.

Nach Angaben O’Connors arbeitet das Landwirtschaftsministerium seit 2019 an dem Verbot, in zwei Jahren soll es endgültig umgesetzt sein. Neuseeland ist der weltweit führender Exporteur für Schaffleisch und liefert nach China, in die EU und in die USA. China importierte außerdem Zehntausende Rinder aus Neuseeland, um seine expandierende Milchproduktion auszubauen. Erst im September 2020 kam es zu einem Unglück, als ein solches Schiff mit 43 Besatzungsmitgliedern und fast 6000 Rindern bei stürmischem Wetter im Ostchinesischen Meer kenterte.

Lebendtierexporte per Schiff sind derzeit auch bei uns in aller Munde. Die „Krone Tierecke“ setzt sich massiv für ein Ende dieser Tierqual ein, berichtete in den letzten Wochen mehrfach, um Druck auf die Politik auszuüben. „Wir fordern von der EU, dem Beispiel Neuseelands zu folgen“, so „Krone“-Tierexpertin Maggie Entenfellner. „Dieses Verbot zeigt deutlich, dass man als Land mutige Schritte setzen kann und nicht immer auf die anderen warten muss!“

„Nach den schrecklichen Bildern der beiden Schiffe Elbeik und Karim Allah, die über drei Monate im Mittelmeer herumirrten, und der Schiffskrise im Suez-Kanal sind die Signale aus Neuseeland ein Lichtblick“, freut sich auch „Vier Pfoten“-Direktorin Eva Rosenberg. Die Berichte würden eindeutig zeigen, dass Schiffstransporte immenses Tierleid verursachen: Wasser- und Futterknappheit, Überhitzung, Überladung und insgesamt unhygienische Zustände, in denen Tiere in ihren eigenen Fäkalien dicht aneinander gedrängt stehen müssen.

 Tierecke
Tierecke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol