Heftige Ansage

Frust-Klopp: Länderspiel-Verbot für Liverpool-Asse

Trainer Jürgen Klopp will den internationalen Stars des FC Liverpool die Teilnahme an den kommenden Länderspielen verweigern, sofern die Profis danach in Quarantäne müssten! „Das ist einfach nicht möglich“, betonte Klopp am Mittwoch. „Ich glaube, alle Klubs sind sich einig, dass wir die Spieler nicht für ihr Land spielen lassen können und das Problem dann anschließend lösen, indem wir sie zehn Tage in einem Hotel unter Quarantäne stellen.“

Wegen der Coronavirus-Pandemie gelten in Großbritannien momentan scharfe Einschränkungen für Reiserückkehrer. Bisher gibt es für Fußballer keine Sonderregelung. Deshalb waren zuletzt auch fast alle Partien mit englischer Beteiligung im Europacup an einen neutralen Ort verlegt worden. Klopp sagte, Liverpool wolle bis kurz vor Start der Länderspiel-Pause am 22. März abwarten, bevor der Klub eine endgültige Entscheidung fälle.

Die Entscheidung könnte unter anderem die Brasilianer Alisson, Roberto Firmino und Fabinho sowie den Portugiesen Diogo Jota betreffen. Klopp warb um das Verständnis der nationalen Verbände. „Ich verstehe die Bedürfnisse der verschiedenen Fußball-Verbände, aber in dieser Zeit kann man nicht alle zufriedenstellen“, sagte der 53-Jährige. „Und wir müssen akzeptieren, dass die Spieler von den Klubs bezahlt werden, das heißt, dass wir auch die erste Priorität sein müssen.“

Gleichzeitig deutete der Liverpool-Coach einen Zusammenhang zwischen Länderspiel-Reisen in der Vergangenheit und dem Anstieg der Corona-Neuinfektionen im Umfeld des Vereins an. „In den letzten Monaten, immer wenn jemand die Blase verlassen musste, gab es nach der Länderspiel-Pause mehr Fälle als vorher“, betonte Klopp.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten