Viktoria Schnaderbeck

Teamkapitänin spricht offen über ihre Liebe

Wenn Österreichs Frauen heute (Anpfiff um 18:30 Uhr) zum Abschluss des Malta-Camps gegen die Slowakei testen, drückt Kapitänin Viktoria Schnaderbeck in London die Daumen. Sie spricht indes offen über ihre Liebe.

Viki Schnaderbeck schuftet nach Heimatbesuch im steirischen Kirchberg bei Arsenal fürs Comeback - und ist am Donnerstag (20) groß im Bild: Da spricht die zweimalige „Krone“-Fußballerin des Jahres in einem Online-Vortrag erstmals übers Coming-out ihrer Liebe zu Anna.

„Im Frauen-Monat März ideal“
„Das hatte ich schon länger vor, jetzt passt’s vor dem internationalen Frauen-Monat März ideal.“ In der Vorbereitung, in der es „viel positives Feedback“ gab, erhielt sie Unterstützung von Anna, die als Lehrerin mittlerweile von Norwegen zu ihr in die Londoner Wohnung zog.

Schnaderbeck möchte das Publikum beim interaktiven Vortrag zum Nachdenken anregen. „Ich will ein Tabu durchbrechen und zu einer offeneren Gesellschaft beitragen.“

Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten