21.02.2021 05:45 |

Umfrage-Ergebnisse

Kärnten: Der Countdown zur Gemeinderatswahl läuft!

Nur noch sieben Tage, dann schreiten wieder Tausende Kärntnerinnen und Kärntner zur Wahlurne - vorausgesetzt, sie haben ihre Stimme nicht schon per Briefwahl oder am Vorwahltag abgegeben. Wer wen wählt und auf welche Themen die Stimmberechtigten besonders Wert legen, verrät unsere Umfrage.

Für Wirbel gesorgt haben die gestern von der „Krone“ veröffentlichten Umfrageergebnisse. Zur Erinnerung: Laut der Erhebung des Institutes für Demoskopie und Datenanalyse (IFDD) von Meinungsforscher Christoph Haselmayer positioniert sich Villachs SPÖ-Stadtchef Günther Albel bei der bevorstehenden Bürgermeisterwahl stark, hat kaumernstzunehmende Herausforderer.

In der Landeshauptstadt wird es wohl oder übel zu einer Stichwahl kommen: Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz (SPÖ) könnte also 14 Tage nach dem eigentlichen Wahltermin am 28. Februar noch einmal gegen FPÖ-Kandidat Wolfgang Germ, Ex-Bürgermeister Christian Scheider vom Team Kärnten oder aber Markus Geiger (ÖVP) antreten. Die Frage: Wer macht das Rennen?

Diese Themen bestimmen die Wahl
Zeigen wird sich das freilich erst ein oder zwei Tage nach der Wahl. Denn das Ergebnis wird auf sich warten lassen. Grund dafür sind die zahlreichen Wahlkarten, die pandemiebedingt bestellt wurden (wir haben berichtet) - in Villach wird erwartet, dass ganze 23 Prozent der Wähler per Briefwahl ihr Hackerl machen! Die Themen, die den Wahlkampf in den zwei größten Städten Kärntens bestimmen, sind jedenfalls rote und blaue (siehe Grafik, bei der Befragung waren Mehrfachnennungen möglich).

Beginnen wir in der Landeshauptstadt: Die Klagenfurterinnen und Klagenfurter interessieren sich vor allem für leistbare Wohnungen, ein lebhaftes Stadtzentrumund praktischere Öffis.Unter-30-Jährige bewegt außerdem das geplante neue Hallenbad! Einen sicheren Platz für den Nachwuchs, soziale Leistungen und ebenfalls eine belebte Innenstadt wünschen sich die Wähler in Villach.Viel dreht sich in der Draustadt auch um das Eissportzentrum: Mehr als 61 Prozent aller Befragten stehen einem Neubau positiv gegenüber.

Wer wählt wen?
Übrigens: Nicht jeder Kandidat, nicht jede Kandidatin spricht weibliche und männliche Wähler gleichermaßen an! Laut IFDD-Umfrage ist Albel vor allem bei den Damen beliebt, seine Konkurrenten Katharina Spanring (ÖVP) und Erwin Baumann (FPÖ) bei den Herren. Ein echter Liebling der Wählerinnen ist Franky Frey von den Klagenfurter Grünen, Scheider wird vermehrt von Männern gewählt.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol