Promis nahmen Abschied

Letzter roter Teppich für Szenewirt Gerhard Bocek

Adabei
19.02.2021 07:52

Zu den Klängen der Queen-Klassiker „The Show Must Go On“ und „Don’t Stop Me Now“ sowie Whitney Houstons „I Will Always Love You“, gesungen von Gary Lux, Andy Lee Lang, Reinwald Kranner, Caroline Vasicek und Anita Ritzl, fand der beliebte Marchfelderhof-Chef Gerhard Bocek († 78) auf dem Friedhof von Deutsch-Wagram seine letzte Ruhe. 

Genauso schillernd wie er lebte, wollte er auch gehen, legte deshalb die Musik für sein Begräbnis schon zu Lebzeiten fest. Der letzte rote Teppich - den rollte er für seine Ehrengäste gerne selbst aus - wurde dieses Mal für ihn ausgerollt.

So nahmen Freunde und Wegbegleiter wie Birgit Sarata, Martina und - Gerhard Boceks Freund seit Schulzeiten - Werner Fasslabend oder auch Richard Lugner Abschied.

Lang, Ritzl, Kranner, Vasicek & Lux erfüllten Gerhard Boceks Musikwünsche. (Bild: Kristian Bissuti)
Lang, Ritzl, Kranner, Vasicek & Lux erfüllten Gerhard Boceks Musikwünsche.
Familie Fasslabend mit Lugner (Mitte) (Bild: Kristian Bissuti)
Familie Fasslabend mit Lugner (Mitte)
Gerhard Boceks große Liebe war der Marchfelderhof und sein letzter Wunsch lag auf der Hand: Die Show muss weitergehen! (Bild: ViennaPress / Andreas TISCHLER)
Gerhard Boceks große Liebe war der Marchfelderhof und sein letzter Wunsch lag auf der Hand: Die Show muss weitergehen!

Der Baulöwe: „Er wird fehlen, freilich wird er das. Er war das Flaggschiff einer Gesellschaft. Er hinterlässt ein Loch, ob man das wohl wieder füllen kann?“

Lisa Kern
Lisa Kern
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele