14.01.2021 10:12 |

Komplett geschluckt

PayPal übernimmt chinesischen Bezahldienst GoPay

Als erste ausländische Firma hat PayPal einen Bezahldienst in China komplett übernommen. Der US-Konzern hat die 30 Prozent an GoPay, die noch nicht in seinen Händen waren, zum Jahresende erworben, wie aus Aktionärsunterlagen hervorgeht. 

Der Bezahldienst-Markt in China ist bereits hart umkämpft, allerdings tummeln sich dort bisher nur inländische Anbieter wie AliPay von der Ant Group oder WeChat Pay von Tencent. Die vollständige Übernahme von GoPay erfolgt in einer Zeit, in der die chinesische Regierung nach dem abrupten Stopp des Ant-Börsengangs die Zügel bei der Regulierung im Finanzsektor anzieht. Unter anderem wurden wettbewerbsrechtliche Ermittlungen gegen Alibaba auf den Weg gebracht und Ant zum Konzernumbau angehalten.

Welche Summe Paypal auf den Tisch legte, ist nicht bekannt. Der Online-Zahlungsdienst hatte vor gut einem Jahr 70 Prozent an GoPay gekauft und wurde damit die erste ausländische Firma mit einer Lizenz, um Online-Zahlungsdienstleistungen in der Volksrepublik anzubieten. 2019 hatte das US-Unternehmen erklärt, sich in China zunächst auf grenzüberschreitende Zahlungen für chinesische Händler und Privatleute konzentrieren zu wollen - ein Gebiet, in dem bereits viele Anbieter aus China aktiv sind.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol