Partnersuche läuft

Akku-Tausch lässt Linzer günstiger „rollen“

Oberösterreich
05.01.2021 12:00
App starten, Gerät sichern und losfahren! Seit die elektrisch betriebenen Leihroller im März 2019 das Linzer Innenstadtbild prägen, hat sich einiges getan. Trotz anfänglicher Skepsis erfreuen sich die trendigen Scooter vor allem bei Jugendlichen großer Beliebtheit. Und nun ließ Verleiher „Tier“ aufhorchen, auch in Linz heißt es künftig: Wer Akkus tauscht, fährt günstiger!

In Tampere (Finnland) wurde das System auf Herz und Nieren geprüft und auch in Deutschland bereits in einzelnen Städten erfolgreich umgesetzt. Nun soll das dezentrale Ladenetzwerk von E-Scooter-Verleiher „Tier Mobility“ auch in Linz realisiert werden. Die Idee dahinter: Die wechselbaren, leeren Akkus in den Elektrorollern sollen künftig von ihren Kunden selbst getauscht werden – dafür gibt es Freifahrten oder andere Belohnungen.

Besonders bei den Linzer Jugendlichen sind die E-Scooter als Mobilitätsalternative in der City beliebt. (Bild: Tier Mobility)
Besonders bei den Linzer Jugendlichen sind die E-Scooter als Mobilitätsalternative in der City beliebt.

Die Ladestationen – die sogenannten Powerboxes –, in die vier Akkukartuschen passen, sollen in der ganzen Stadt verteilt werden. Sie können sich etwa in Geschäften, Cafés, aber etwa auch in öffentlichen Gebäuden befinden. Die Powerbox ist laut dem Unternehmen vollautomatisch und benötigt keine Beaufsichtigung durch Personal.

Keinerlei Kosten für Partner
Sie muss lediglich per Steckdose an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Aufstellen einer Ladestation ist Tier zufolge für die Partner mit keinerlei Kosten verbunden, da der E-Scooter-Verleiher den gesamten Ladestrom zahlt. Daniel Bauer von „Tier Mobility“: „Wir sind auf ,Partnersuche‘ und führen bereits erste Gespräche mit interessierten Firmen.“

Neben den Tier-Scootern könnten übrigens auch wieder die von „Lime“ in Linz aufschlagen. Der US-Anbieter, der seine Roller im Vorjahr abzog, denkt an eine Rückkehr.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele