17.12.2020 13:13 |

Umleitung eingerichtet

Ötztalstraße musste nach Felssturz gesperrt werden

Nach einem Felssturz ist seit den frühen Morgenstunden die Ötztalstraße zwischen Huben und Sölden in Tirol komplett gesperrt. Geologen verschaffen sich derzeit ein Bild der genauen Situation. Mittlerweile konnte eine Umleitung eingerichtet werden.

Gegen 3 Uhr Früh donnerten am Donnerstag Steine und Geröll auf die Ötztalstraße bei Huben. Die Straße und die Leitplanken wurden dabei schwer beschädigt. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. „Über eine Gemeindestraße auf der gegenüberliegenden Seite der Ötztaler Ache wurde eine Umfahrung eingerichtet“, heißt es seitens des Landes. Die Dauer der Sperre ist noch nicht absehbar.

„Sanierungsarbeiten werden länger dauern“
„Rund 50 bis 60 Meter oberhalb der Landesstraße sind etwa 200 Kubikmeter Felsmaterial ausgebrochen. Durch die herabstürzenden Felsbrocken wurde die Landesstraße auf eine Länge von mehreren Metern verschüttet und stark beschädigt. Die zwei größten Felsblöcke sind bis in die Ötztaler Ache gestürzt“, berichtete Landesgeologin Petra Nittel-Gärtner nach einem Lokalaugenschein vor Ort. Durch den Felssturz wurden teilweise die Asphaltdecke als auch die Steinschlagschutznetze zerstört.

Die herabgestürzten Felsblöcke weisen durchschnittliche Größen von einem bis drei Kubikmeter auf. „Noch am Donnerstagnachmittag wird der Felsbereich von Experten einer Sanierungs-Fachfirma überstiegen. Auf Basis ihrer Ergebnisse werden dann die weiteren erforderlichen Sanierungsmaßnahmen samt Zeitplan festgelegt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Sanierungsarbeiten auf der Ötztal Straße im betroffenen Bereich längere Zeit in Anspruch nehmen werden“, so die Expertin.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / -1°
Schneefall
-7° / -2°
Schneefall
-5° / -1°
Schneefall
-5° / -3°
Schneefall
-6° / -1°
leichter Schneefall