14.12.2020 10:59 |

Lob statt Stichelei

Vettel-Abschied: Schöne Helm-Botschaft an Leclerc

Auf den Strecken waren sich die beiden nicht immer einig, nach den Rennen gab es teils wilde Wortgefechte. Am Ende präsentieren sich Sebastian Vettel und sein Teamkollege Charles Lecerc aber streichelweich. Mit einer besonderen Helm-Botschaft und richtig viel Lob verabschiedet sich der Deutsche von seinem Ferrari-Partner.

„An Charles, du bist der talentierteste Fahrer, dem ich in 15 Jahren F1 begegnet bin“, schreibt Vettel auf einen seiner Helme und streut dem Monegassen Rosen. Und es gibt eine Warnung: „Vergeude dein Talent nicht.“

Vettel fügt hinzu: „Aber sei sicher, was immer du tust, sei glücklich und lächle. Danke für alles!“ Eine schöne Geste des Ex-Champions.

Wechsel zu Aston Martin
Vettel war zur Saison 2015 von Red Bull als viermaliger Weltmeister zu Ferrari gewechselt und wollte wie sein Idol Michael Schumacher mit der Scuderia eine Titel-Ära einläuten. Über WM-Platz zwei mit Ferrari 2017 und 2018 kam er aber nicht hinaus. Ab kommender Saison fährt Vettel für das Werksteam von Aston Martin.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol