14.11.2020 07:00 |

Bei Schulschließungen

Politiker bietet Hotels als Ausweichquartiere an

Der Tiroler NEOS-Landessprecher Dominik Oberhofer präsentiert eine Idee im Kampf gegen die drohenden Schulschließungen: Er stellt sein Hotel als Ausweichquartier für Klassen zur Verfügung. „Auch viele meiner Kollegen sind zu diesem Schritt bereit“, lässt er aufhorchen.

„Der Schulbetrieb in den Pflichtschulen muss aufrechterhalten bleiben“, sagt NEOS-Landessprecher Dominik Oberhofer. Der Hotelier geht in die Offensive und bietet der Tiroler Bildungsdirektion schnelle, unbürokratische Hilfe an: „Wir stellen ab sofort die derzeit ungenutzten Seminarräume unserer Hotels als sichere Ausweichquartiere für Schulen zur Verfügung.“

„Abstandsregeln lassen sich besser einhalten“
Auf diese Weise könnte man maßgeblich zur Entflechtung beitragen und die Abstandsregeln besser einhalten. Allein im Innenstadthotel der Familie handelt es sich um rund 600 Quadratmeter. „Unsere Räume sind perfekt klimatisiert, verfügen im Gegensatz zu vielen Klassenzimmern auch über sichere Lüftungsanlagen und sind vor allem für den Hybrid-Unterricht im Bereich Oberstufe perfekt geeignet, weil sie digital top ausgestattet sind“, betont Oberhofer.

Zu diesem Schritt seien auch viele seiner Kollegen im Land bereit. „Ich werde auch hier weiter Überzeugungsarbeit leisten“, verspricht der NEOS-Landessprecher.

Denn, so Oberhofer abschließend: „Das Ende des Unterrichts in der Schule ist für Pflichtschulkinder nicht der Beginn des Unterrichts zu Hause, es ist das Ende des Unterrichts und das Ende von Bildung und sozialen Kontakten, die so wichtig sind“, und verweist dabei auch auf die negativen Auswirkungen der Schulschließungen auf sozial benachteiligte Familien, die Psyche der Kinder, auf Arbeitnehmer und Arbeitsplätze.

Jasmin Steiner, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 2°
starker Schneefall
-3° / 2°
Schneefall
-3° / -0°
starker Schneefall
-2° / 1°
Schneefall
-6° / 3°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)