12.11.2020 17:00 |

Covid-19-Situation

Die Lage in Salzburg bleibt angespannt

5.456 aktiv infizierte Personen im Bundesland. 172 Corona-Patienten im Spital. Nur noch eine Salzburger Gemeinde ohne aktiven Covid-19-Fall. Überblick über die Entwicklung seit 1. Oktober. 

Zirka 800 Neuinfektionen gab es von gestern auf den heutigen Donnerstag. 500 Neuinfektionen pro Tag im Sieben-Tages-Schnitt: Die große Trendumkehr in Salzburg ist noch nicht in Sicht, die Lage im Land bleibt angespannt.

Die Eckdaten des 12. November 2020, Stand 8.30 Uhr im Überblick: 5.456 aktiv infizierte Personen im Bundesland, das sind um zirka 400 mehr als am Mittwoch. Diese teilen sich auf die Bezirke so auf: Flachgau 1665, Stadt Salzburg 1201, Pongau 1018, Pinzgau 779, Tennengau 556 und Lungau 237. Aktuell sind 172 Covid-19-Patienten im Spital, 22 davon werden auf der Intensivstation behandelt. 66 Personen sind bis dato in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Zirka 4600 sind als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne oder verkehrsbeschränkt. 118 der 119 Gemeinden sind betroffen, nur mehr Weißpriach ist derzeit „coronafrei“.

Vergleich 1. Oktober und 12. November
Die rasante Entwicklung in Salzburg zeigen die wichtigsten Eckdaten im Vergleich zum 1. Oktober, der immerhin nur rund eineinhalb Monate zurückliegt.

Aktiv infizierte Personen:

  • 1. Oktober: 307
  • 12. November: 5456

Hospitalisierung:

  • 1. Oktober: 12 Patienten, davon einer auf Intensivstation
  • 12. November: 172 Patienten, davon 22 auf Intensivstation

Todesfälle:

  • 1. Oktober: 41 Todesfälle
  • 12. November: 66 Todesfälle

7-Tage-Inzidenz Bundesland Salzburg:

  • 1. Oktober: 38,0
  • 12. November: 627,1
 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol