10.11.2020 21:57 |

Hirscher abgelöst

US-Open-Sieger Thiem ist Sportler des Jahres!

Dominic Thiem hat die Nachfolge des zurückgetretenen Seriensiegers Marcel Hirscher als Sportler des Jahres angetreten. Der Tennis-Star gewann die von der Sportjournalisten-Vereinigung Sports Media Austria (SMA) durchgeführte Wahl überlegen vor Fußballer David Alaba. Bei den Frauen gab es mit Leichtathletin Ivona Dadic ebenfalls eine Premieren-Siegerin, die Mannschaftswertung gewann zum dritten Mal in Folge Fußballmeister Red Bull Salzburg.

Die Sieger wurden am Dienstag im Rahmen der Lotterien Sporthilfe-Gala in der Wiener Marx-Halle geehrt und erhielten den NIKI, eine nach der im Vorjahr verstorbenen Formel-1-Legende Niki Lauda benannte Trophäe. Die Gala, normalerweise ein gesellschaftlicher Höhepunkt der österreichischen Sportgemeinde, wurde heuer aufgrund der Coronavirus-Pandemie ohne Zuschauer abgehalten.

Mit Thiem setzte sich bei den Männern der Favorit durch. Der 27-Jährige gewann heuer mit den US Open sein erstes Grand-Slam-Turnier, stand bei den Australian Open im Finale und ist die Nummer drei der Weltrangliste. Nach drei zweiten und zwei dritten Plätzen gewann er überlegen mit 1183 Punkten vor Alaba (447), der 2013 und 2014 gesiegt hatte, und Skispringer Stefan Kraft (410). Es ist der größte Vorsprung seit 18 Jahren, als Sieger Stephan Eberharter 1140 Punkte vor dem zweitplatzierten Fritz Strobl lag.

Dadic ist die bereits fünfte Leichtathletin nach Liese Prokop 1969, Ilona Gusenbauer 1971, Theresia Kiesl 1996 und zweimal Stephanie Graf (2000, 2001), die bei der seit 1949 durchgeführten Wahl die Nummer eins ist. Die Siebenkämpferin stellte heuer einen inoffiziellen Stunden-Weltrekord und eine Jahresweltbestleistung auf. Nach zweiten Plätzen 2016 und 2018 brachte ihr das heuer mit 915 Punkten klar Platz eins vor Skispringerin Chiara Hölzl (567) und Vorjahressiegerin Vanessa Herzog (Eisschnelllauf/390) ein.

Fußball-Serienmeister RB Salzburg setzte auch bei der Sportlerwahl die Erfolgsserie fort und schaffte als erste Mannschaft den Hattrick. Der Meister, Cupsieger und Champions-League-Teilnehmer wurde mit 811 Punkten vor dem LASK (395) und dem Motorrad-Team von KTM (374) zum dritten Mal hintereinander ausgezeichnet. „Diese Auszeichnung ist eine ganz besondere für uns und gibt jenem Weg recht, den wir vor Jahren eingeschlagen haben. Es bedeutet der gesamten Mannschaft sehr viel“, freute sich Verteidiger Andreas Ulmer im Namen des gesamten Teams.

Die Auszeichnungen Sportler und Sportlerin mit Behinderung gingen an Alpin-Skifahrer. Bei den Frauen gewann die sehbehinderte Veronika Aigner (mit Schwester Elisabeth Aigner als Guide), bei den Männern wurde Markus Salcher zum dritten Mal nach 2014 und 2017 zum Sportler des Jahres gewählt. „Ich schaue jedes Jahr die Sporthilfe-Gala und denke mir, ‘Wow, so eine Trophäe hätte ich auch irgendwann gerne einmal‘. Ich hätte nie gedacht, dass ich heute hier stehen darf. Ich freue mich sehr“, erklärte Veronika Aigner. In der Kategorie Special Olympics gewannen Eisschnellläuferin Sabrina Bichlmair und Skifahrer Lukas Kaufmann. Als Sportlerin mit Herz wurde Fußball-Rekordteamspielerin Nina Burger für ihr Projekt „Daheimkicker“ geehrt.

HIER gibt‘s den LIVETICKER zum Nachlesen!

Das Endergebnis bei den Herren:
1. THIEM Dominic (Tennis) 1183 Stimmen
2. ALABA David (Fußball) 447
3. KRAFT Stefan (Skispringen) 410
4. BILYK Nikola (Handball) 228
5. MAYER Matthias (Ski Alpin) 194
6. HERZOG Peter (Leichtathletik) 151
7. HÖCK Vinzenz (Turnen) 126
8. KONRAD Patrick (Rad) 115
9. LANDERTINGER Dominik (Biathlon) 104
10. PÖLTL Jakob (Basketball) 103

Das Endergebnis bei den Damen:
1. DADIC Ivona (Leichtathletik) 915 Stimmen
2. HÖLZL Chiara (Skispringen) 567
3. HERZOG Vanessa (Eisschnelllauf) 390
4. BILLA Nicole (Fußball) 379
5. FLOCK Janine (Skeleton) 354
6. LOBNIG Magdalena (Rudern) 342
7. PERTERER Lisa (Duathlon) 140
8. OUSCHAN Jasmin (Billard) 139
9. POLCANOVA Sofia (Tischtennis) 134
10. SPITZ Emma (Golf) 78

Das Endergebnis bei den Teams:
1. RED BULL Salzburg (Fußball) 811 Stimmen
2. LASK (Fußball) 395
3. KTM-Team (Motorrad) 374
4. ÖHB-Team Herren (Handball) 357
5. BILDSTEIN/HUSSL (Segeln) 265
6. ÖFB-Nationalteam (Fußball) 262
7. RED-BULL-Racing (Motorsport) 154
8. ÖHV-Nationalteam (Hockey) 153
9. ÖTV-Davis-Cup-Team (Tennis) 144
10. ÖRV-Mannschaft (Rodeln) 136

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten