07.11.2020 18:39 |

Neue Generation kommt

Tennis-Sensation in Paris: Zverev besiegt Nadal

Das Finale des letzten Masters-1000-Turniers des Jahres heißt Daniil Medwedew gegen Alexander Zverev. Letzterer vereitelte mit einem 6:4,7:5-Erfolg das Ansinnen von Rafael Nadal, erstmals das Event in Paris-Bercy zu gewinnen. Der Spanier, der bei den French Open im Westen der Seine-Stadt 13-mal triumphiert hat, muss weiter auf den ersten Hallen-Titel in Paris warten. Zuvor hatte der Russe Medwedew den Kanadier Milos Raonic mit 6:4,7:6(4) ausgeschaltet.

Für den Deutschen Zverev war es im siebenten Duell mit Nadal erst der zweite Sieg. Insgesamt ist der 23-Jährige nun schon seit zwölf Partien ungeschlagen. Vor Paris gewann er die beiden Turniere in Köln.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)