06.11.2020 06:57 |

Wollen Zeichen setzen

Die „Dancing Stars“ tanzen jetzt nur noch für uns

Unterhaltung in Zeiten wie diesen, passt das? Ja, tut es! Die „Dancing Stars“ Oberhauser, Schneider und Ushakova über ihren Antrieb.

Sie tanzen gegen den Terror und Corona. Und sie tanzen nicht nur für sich selbst, sondern für das Publikum. Auch wenn dann am Ende einer von ihnen gehen muss. Die „Dancing Stars“ treten am Freitag, am Tag nach der Staatstrauer, dazu an, ein positives Signal zu setzen.

„Es ist wichtig, dass wir Freude verbreiten. Denn wenn man sich umsieht, dann sind Dinge wie unsere Wehwechen nichts als Luxusproblemchen“, gibt sich ORF-Star Norbert Oberhauser voller Elan. Er sieht es als seine Aufgabe, Adabei interpretiert da sogar ein Pflichtgefühl hinein, das der Steirer für die aktuelle Show entwickelt hat.

„Es ist so schlimm und schrecklich, was zuletzt passiert ist“, wirft Diva Natalia Ushakova ein. „Wir alle müssen zusammenhalten. Trotz all dieser Geschehnisse sollten wir uns bemühen, dass wir positiv denken. Und wenn wir die Seher ablenken können, dann ist das toll.“

„Wir waren alle verzweifelt am Tag des Attentats, weil keiner wusste, wie man jetzt ans Tanzen denken solle“, erklärt uns Multitalent Silvia Schneider. Die Klassenprima der VIP-Tanzbären weiter: „Der Herrgott hat Lerchen, Schmetterlinge und Grillen geschaffen, um die Menschen glücklich zu machen. Heute sind wir die Lerchen, die Schmetterlinge und die Grillen!“

Oberhauser fasst zusammen: „Heute Abend tanzen wir nur für die Seher!“

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol