15.10.2020 07:20 |

Reise nach Ötztal

ÖSV-Damen: Sölden-Start in der Tiefgarage

Heute geht’s offiziell los in der Weltcup-„Blase“ in Sölden. Der Damen-Tross, der am Samstag (10 und 13 Uhr) mit dem Riesentorlauf den Anfang macht, reist ins Ötztal. Österreichs Damen-Team stellt sich dann heute Nachmittag auch einem Medientermin. Unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen, in der Tiefgarage eines Hotels!

Mit dabei sind nach ihren Kreuzbandrissen auch Bernadette Schild und Stephanie Brunner. „Fast ein Jahr ohne Skirennen ist genug, die Vorfreude ist riesig“, sagt Berni Schild vor ihrem Comeback. Genau diese Freude und Begeisterung will Cheftrainer Christian Mitter vom gesamten Team sehen: „Wir wissen, dass wir im Riesentorlauf noch Aufholbedarf haben. Aber die Mädels sind bereit, ans Limit zu gehen und für Überraschungen zu sorgen!“

So wie vor einem Jahr Franziska Gritsch (oben im Bild), die in Sölden als beste Österreicherin Siebente war. „Ich will auch diesmal zeigen, was ich draufhabe. Leider halt ohne Fans“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten