12.10.2020 20:09 |

Auch bekannte Namen

ATP kürt nach Djokovic-Aus neue Spielervertreter

Nach dem Austritt von ATP-Spielerrats-Präsident Novak Djokovic, der eine neue Spielervereinigung für Tennis-Profis gründen will, hat die ATP am Montag vier neue Mitglieder im Players-Council verkündet. Mit Andy Murray, Felix Auger-Aliassime, Jeremy Chardy und John Millman sind vier neue Namen in dem Rat. Sie ersetzen neben Djokovic die ebenfalls zurückgetretenen John Isner, Vasek Pospisil und Sam Querrey

Das Amt des Präsidenten übernimmt der bisherige Vize, der Südafrikaner Kevin Anderson. Neben Murray sind ja auch French-Open-Rekordmann Rafael Nadal und Roger Federer vertreten. Als einer von zwei Doppelspielern gehört weiterhin Jürgen Melzer diesem insgesamt zwölfköpfigen Kreis an. Djokovic ist mit seiner beabsichtigten „Professional Tennis Players Association“ (PTPA) bisher auf wenig Gegenliebe gestoßen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten