04.10.2020 07:41 |

Auszahlung vorbereitet

Arizona trennt sich zum Geburtstag von Grabner

Die Arizona Coyotes trennen sich nach zwei Jahren vom österreichischen Eishockey-Stürmer Michael Grabner. Der Club der National Hockey League (NHL) setzte den Villacher zwei Tage vor seinem 33. Geburtstag auf die „Waiver List“ mit der Absicht, den noch ein Jahr laufenden Vertrag mittels „buyout“ zu beenden. 

Grabner war im Sommer 2018 von den New Jersey Devils zu den Coyotes gewechselt und hatte einen Dreijahresvertrag mit jährlich 3,35 Millionen Dollar unterzeichnet.

Im Dezember 2018 hatte sich der pfeilschnelle Stürmer eine schwere Augenverletzung zugezogen, kam aber zurück und erzielte in der abgelaufenen Saison in 46 Grunddurchgangsspielen acht Tore. Grabner verlor seinen Stammplatz im Team, rutschte aber wegen einer Verletzung eines Mitspielers wieder in die Mannschaft und steuerte im Play-off in neun Partien drei Tore bei.

Grabner wird nun wohl Free Agent und kann sich ab 9. Oktober einen neuen Club suchen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten