08.09.2020 12:53 |

Viel Technik für 200 €

Poco X3: Xiaomi bringt neues Kampfpreis-Smartphone

Der chinesische Technologiekonzern Xiaomi sorgt mit einem neuen Smartphone-Preisbrecher für Aufsehen: dem Poco X3 NFC mit 120-Hertz-Display, flottem Snapdragon-732G-Chip, ausdauerndem Akku und 64-Megapixel-Hauptkamera um günstigstenfalls gerade einmal 200 Euro.

Der 200-Euro-Preis gilt nur für die 64-Gigabyte-Version der Smartphone-Neuheit und soll laut dem IT-Portal „Golem“ eine einmalige Aktion zur Markteinführung sein, die am 10. September geplant ist. Mit einem regulären Preis von 230 (64 GB) bzw. 270 (128 GB) Euro ist das Poco X3 aber auch danach noch ein attraktives Paket.

120-Hertz-Display und 64-Megapixel-Kamera
Immerhin bietet das Gerät so ziemlich alles, was sich ein Smartphone-Nutzer heute wünschen kann: ein hochauflösendes Display (LCD) mit 6,67 Zoll Diagonale und 2400 mal 1080 Pixeln Auflösung, das eine Bildwiederholrate von bis zu 120 Hertz bietet. Ein Feature, das vor allem Gamer anspricht und sonst eher in der teuren Oberklasse zu finden ist.

Auch die Kamera-Ausstattung liest sich gut: Das Gerät verfügt über eine in einem kleinen Loch im Display untergebrachte 20-Megapixel-Frontkamera und ein Vierfach-Kamerasystem an der Rückseite, das einen 64-Megapixel-Hauptsensor aus dem Hause Sony bietet und zusätzlich über eine Superweitwinkel- und eine Makrolinse sowie einen Tiefensensor verfügt.

Guter Mittelklasse-Chip, reichlich RAM
Angetrieben wird das neue Xiaomi-Gerät von einem Qualcomm Snapdragon 732G - ein Prozessor der oberen Mittelklasse, der für die meisten Anwendungsszenarien völlig ausreicht und auch Reserven für Gaming bietet. Ihm stehen sechs Gigabyte RAM zur Seite. Der Speicher ist je nach Modell 64 oder 128 Gigabyte groß. Wer mehr braucht, kann ihn per microSD-Karte erweitern, blockiert dann aber den Slot für die zweite SIM-Karte.

5G-Mobilfunk hat Xiaomis Neuheit noch nicht, was die meisten Nutzer ob der sündhaft teuren Tarife und der noch löchrigen Netze im Moment wohl nicht weiter stören wird. Der Akku ist mit 5169 mAh Kapazität üppig dimensioniert und sollte auch Intensivnutzern genügen. Als Betriebssystem ist Android 10 vorinstalliert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 01. Oktober 2020
Wetter Symbol