31.08.2020 06:02 |

Österreicher vor Aus

NHL-Play-off: Nächste Niederlage für Raffl-Klub

Die Philadelphia Flyers haben am Sonntagabend (Ortszeit) im Play-off der Eastern Conference der National Hockey League (NHL) in Toronto mit einem 2:3 gegen die New York Islanders im „Best-of-Seven“ weiter an Terrain verloren. Die Islanders führen damit bereits 3:1 und könnten in der nächsten Partie bereits die Entscheidung herbeiführen.

Michael Raffl war bei den Flyers erneut nicht im Einsatz.

Der Kärntner war am Sonntagabend bereits im dritten Spiel nicht aufgestellt worden. Das fünfte Match steht am Dienstagabend (Ortszeit) auf dem Programm. Die Islanders könnten erstmals seit 1993 wieder die Teilnahme an den NHL-Conference-Finals fixieren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten