Nach viel Kritik

Geduld am Ende! Koller und Basel gehen auseinander

Österreichs ehemaliger Fußball-Teamchef Marcel Koller ist in der nächsten Saison nicht mehr Trainer des FC Basel. Der Klub und der Zürcher Trainer verlängern den zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht, wie am Mittwoch bekannt wurde. Koller war seit Sommer 2018 Trainer in Basel und wurde in der Saison 2018/19 Cupsieger. Die Saison 2019/20 war aber bisher keine erfolgreiche, er wurde von den Medien viel kritisiert, auch innerhalb des Vereins soll er Konflikte gehabt haben.

Am nächsten Dienstag betreut Koller den FCB im Cup-Halbfinale gegen Winterthur und im Falle eines Sieges danach am Sonntag, 30. August, auch noch im Endspiel gegen die Young Boys Bern. Bezüglich seines Nachfolgers in Basel ist noch keine Entscheidung gefallen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)