Ex-Schalker blüht auf

Pariser CL-Matchwinner hätte schon weg sein sollen

Ein von vielen schon abgeschriebener Pariser Stürmer, der 2019 fast nach Italien gewechselt wäre, war der Held des gestrigen Champions-League-Abends (PSG - Atalanta 2:1). Der Ex-Schalker Eric-Maxim Choupo-Moting (31) war an beiden Toren der Franzosen beteiligt. Erst passte er vor dem 1:1 in der 90. Minute zum freistehenden Neymar, den zweiten schoss er dann gleich selbst und stieß damit die Italiener ins Tal der Tränen.

Es war kein rühmlicher Abgang 2017 aus Gelsenkirchen. Der in Hamburg geborene und im Nationalteam von Kamerun spielende Choupo-Moting wurde von vielen Fans als „Chancentod“ verschrien. Er schoss 18 Tore in 82 Spielen und auch bei Stoke in England und nachher bei bei Paris SG wollte er nicht wirklich in Fahrt kommen. Bei PSG ließ er 2019 sogar eine Chance gegen Strasbourg aus, von der Torlinie schaffte er es nicht, den Ball im Tor unterzubringen (unten im Bild), Spott und Hohn bekam er dafür aus dem Internet und Schlagzeilen auf der ganzen Welt. Dann aber kam seine Zeit: Mittwochabend.

Elf Minuten (plus Nachspielzeit)
Choupo-Moting kam in der 79. Minute für den „unsichtbaren“ Mauro Icardi. Keine elf Minuten später klingelte es im Tor der Italiener. Sein Pass auf Neymar war genial (und Hateboer zu weit entfernt), dem Brasilien-Superstar riss in der 90 (!) Minute sogar der Schuss ab, fiel aber Marquinhos vor die Beine - 1:1. Und dann versetzte „Eric-Maximus“ Atalanta auch den K.-o-Schlag. Uber Neymar und Mbappe kam der Ball zu Choupo-Moting - 2:1 (93.). Das brutale Ende für Atalantas Sensationslauf. Während der große Scheich-Klub Paris erstmals seit 25 Jahren im Champions-League-Halbfinale steht, weiter vom Henkelpott träumen darf. Wie auch der Held des Abends.

Ein bescheidener Mensch will nicht nach Lecce
Choupo-Moting gilt als ein bescheidener Mensch. Auch bei der Sieger-PK wurde er nicht übermütig und selbst als ihm Neymar die Rede crashte, blieb er ruhig und leise. Er weiß es auch, im Sommer 2019 hätte er an Lecce (Serie A, jetzt wieder Serie B) abgegeben werden wollen. Doch er wollte in Paris bleiben. Es hat sich gelohnt.

Kronesport/Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)