04.08.2020 10:27 |

Das war‘s dann wohl

Absage an Vettel? Wolff kündigt „Hochzeit“ an

War's das nun endgültig für Sebastian Vettel? Immer wieder wurde der deutsche Formel-1-Star, der Ferrari nach der Saison verlassen wird, mit Mercedes in Verbindung gebracht. Teamchef Toto Wolff kündigt jetzt eine „Hochzeit“ bei den Silberpfeilen an und beendet damit wohl alle Hoffnungen Vettels.

In den vergangenen Wochen bekundete Wolff noch öffentlich Interesse am Deutschen und lobte ihn in den höchsten Tönen. Bei Mercedes werde man nicht außer Acht lassen, dass Vettel nun freigeworden ist, meinte der 48-Jährige.

Jetzt sieht alles ganz anders aus. „Wir werden die Hochzeit bald bekannt geben. Mercedes, mich selbst, Lewis und Valtteri. Im Grunde genommen ist es ein Vierer, den wir da haben. Das ist es, was wir gern tun würden. Es gibt keinen Grund, uns schon aufzulösen“, erklärte Wolff in Silverstone. Ein klares Bekenntnis zu seinen aktuellen Fahrern. Von Abwanderungs-Gedanken keine Spur.

„Mache mir überhaupt keine Sorgen“
Auch bei Lewis Hamilton macht er sich wenig Sorgen. „Weil wir einander vertrauen und seit sieben Jahren im Grunde genommen den gleichen Vertrag haben. Den müssen wir nur aus der Schublade holen und nachlesen, was drinsteht. Letztendlich geht es um die kommerziellen Bedingungen. Aber da sind wir uns immer rasch einig geworden. Ich mache mir überhaupt keine Sorgen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)