22.07.2020 13:41 |

Trotz Verschlüsselung

Polizei soll WhatsApp heimlich mitlesen können

Aufgrund seiner sogenannten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gilt WhatsApp eigentlich als abhörsicher und somit geschützt vor dem Zugriff durch Behörden. Das deutsche Bundeskriminalamt soll dennoch eine Möglichkeit gefunden haben, die Kommunikation über den Messengerdienst mitzulesen - ohne dafür eine Überwachungssoftware auf dem Handy der Zielperson installieren zu müssen.

Das geht aus Dokumenten von 2018 hervor, die dem Bayerischen und dem Westdeutschen Rundfunk vorliegen. Ermittler regten demnach darin an, zur Überwachung eines mittlerweile verurteilten Islamisten dessen digitale WhatsApp-Kommunikation heimlich mitzulesen.

Ermöglicht wird dies den Berichten nach durch die Schnittstelle von WhatsApp-Web, welches es Nutzern erlaubt, den Messengerdienst nach Einscannen eines im Browser angezeigten QR-Codes mit dem Smartphone auch auf dem PC oder Notebook im Browser zu verwenden. Durch den Zugriff über WhatsApp-Web könnten Text- und Sprachnachrichten, aber auch gesendete Bilder und Videos sowie die Kontakte der überwachten Personen eingesehen werden, hieß es.

Um ein Handy überwachen zu können, müsse der WhatsApp-Account der Zielperson heimlich mit WhatsApp-Web synchronisiert werden, wofür die Ermittler zumindest kurzzeitig Zugriff auf das Gerät haben müssen. Sicherheitsinsider berichten, dass die Überwachungsmethode wegen dieses großen Aufwandes daher kaum eingesetzt wird. Das Bundeskriminalamt wollte sich zu den Berichten nicht äußern.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol