16.07.2020 11:59 |

Neue Corona-Maßnahme

Registrierungspflicht in Lettland für Einreisende

Die lettische Regierung hat wegen steigender Corona-Zahlen eine Registrierungspflicht für Einreisende in das baltische EU-Land beschlossen. Personen, die mit internationalen Transportunternehmen, per Privatflugzeug oder Jacht nach Lettland reisen, müssen ab dem 16. Juli bei Ankunft ihre Daten hinterlegen. Dazu soll in den kommenden Wochen ein elektronisches System entwickelt werden. Bis dahin erfolgt die Registrierung auf Papier.

Die Registrierungspflicht soll dazu beitragen, das Infektionsniveau in Lettland niedrig zu halten. „Wir sind uns bewusst, dass eines der potenziellen realen Risiken von Menschen ausgeht, die aus sogenannten Hochrisikogebieten oder aus Ländern nach Lettland einreisen, in denen die Prävalenz der Krankheit viel höher ist als in Lettland und innerhalb der sicheren Grenzen Europas“, so Ministerpräsident Krisjanis Karins.

Lettland - hier gibt es bislang 1178 bestätigte Corona-Infektionen und 31 Todesfälle - hatte Anfang Juni seine Grenzen für Bürger aus europäischen Ländern mit niedrigen Ansteckungsraten geöffnet. Später wurden sie um die von den EU-Staaten verabschiedete Liste der Drittstaaten ergänzt, aus denen Reisen in die EU möglich sind. Für Einreisende aus Ländern mit einer Infektionsrate von bis zu 15 Fällen pro 100.000 Einwohner entfällt dabei die Quarantänepflicht in Lettland. Wer aus Ländern mit einer höheren Rate in den baltischen Staat einreist, muss sich weiterhin für zwei Wochen in häusliche Isolation begeben.

Die Registrierungspflicht soll es nun erleichtern, die Einhaltung der Quarantäneanforderung überprüfen zu können. Die Regierung will zudem Verstöße dagegen schärfer sanktionieren - so sollen künftig etwa Aufenthaltstitel oder Visa von Drittstaatsangehörigen widerrufen werden können. Dem muss aber noch das Parlament zustimmen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.