05.07.2020 17:00 |

Abkühlung

Knapp vor der Sperre: Salzburger stürmen Freibäder

Sonne, Temperaturen um die 30 Grad: Viele nutzten den Sonntag für einen Sprung ins kühle Nass. In Zeiten von Corona gelten in den Freibädern strenge Bestimmungen und Zugangsbeschränkungen. In der Stadt Salzburg wurde die maximal mögliche Auslastung der Bäder beinahe erreicht. 

Baden in Zeiten von Corona: Wegen der derzeitigen behördlichen Bestimmungen dürfen in die Freibäder der Stadt Salzburg maximal 3800 Personen - 2500 dürfen ins Lepi, 750 in das Volksgarten-Bad und 550 in das AYA-Bad in der Alpenstraße. An den Kassen werden die Besucher gezählt, die aktuellen Besucherstände sind auch im Internet zu finden. 

Am frühen Nachmittag war es beinahe soweit: Im Freibad Leopoldskron und auch im AYA-Bad waren nur noch ein paar Dutzend Plätze frei. „Es war schon richtig knapp“, sagte ein „Lepi“-Bademeister. Gegen 16.30 Uhr entspannte sich die Situation. Auch in den weiteren Bädern des Bundeslandes war sehr viel los. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.